Über uns

home_header_background

Ideologie

Die Peace Foundation Germany stützt ihre Ideologie auf die allgemeine Erklärung der Menschenrechte, der Vereinten Nationen (UN) und arbeitet für das UN Milleniumsziel 2000 – 2015.

Wir haben Menschenrechte als Perspektive für unsere Fahrten gewählt. Dies hat viele Ursachen, unter anderem die, dass Menschenrechte während des Zweiten Weltkriegs in den Hintergrund geraten sind. Kriege und Konflikte sind oft in der Furcht vor dem Unbekannten und dem Mangel an Toleranz und Respekt, für die, die anders sind, verankert.

Die Peace Foundation Germany möchte Solidarität, Gerechtigkeit, Gleichheit und Verständnis für verschiedene Kulturen und politische Ziele, durch Vermittlung, Dialoge und die Sicherung von grundlegenden Menschenrechten, fördern. Durch die Vermittlung von Wissen über Kultur und Identität arbeiten wir daran, Fremdenfurcht zu minimieren und die Freude an Vielfalt und Kulturunterschiede zu stärken. Menschenrechte sind deshalb ein gutes pädagogisches Werkzeug, um Schüler und andere Personen, die mit uns reisen, dafür zu animieren, die heutigen Geschehnisse im Hinblick auf die Geschichte zu überdenken.

Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist nicht nur ein Teil unserer Themenfahrten, sondern auch Grundlage für die verschiedenen Hilfsprojekte, die wir in unterschiedlichen Ländern haben. Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte gibt Individuen, dem Volk und dem Staat das Recht auf ein Leben in Freiheit. Menschenrechte sind eine globale, ethische Wertegrundlage, die auf demokratischen und humanitären Prinzipien basieren.

Die Peace Foundation Germany ist parteipolitisch und religiös unabhängig und offen für die Zusammenarbeit mit Organisationen, Vereinen und Individuen mit der gleichen Ideengrundlage und Zielsetzung. Wir arbeiten eng zusammen mit der erfolgreichen Friedensorganisation Aktive Fredsreiser, mit Sitz in Norwegen.

Idealismus

Die Peace Foundation Germany besteht aus einer kleinen Gruppe von Idealisten, deren Antriebskraft und Engagement in unserer Ideologie verankert ist. Wir arbeiten zusammen, um den Reisenden wertvolle Erlebnisse und Kenntnisse zu vermitteln. Die Zielsetzung, Frieden, Versöhnung und Respekt für Menschenrechte, durch Wissen zu schaffen, ist für uns alle von großer Bedeutung.

Unsere Vision

Die Peace Foundation Germany arbeitet dafür, Jugendlichen den Glauben zu geben, dass Konflikte gelöst werden können und das Frieden geschaffen werden kann und dass die eigenen Haltungen und Handlungen ausschlaggebend sind.

Unsere Zielsetzung

Die Peace Foundation Germany hat das übergeordnete Ziel, friedensschaffende Prozesse in der Gesellschaft zu fördern. Wir möchten uns auf etwaige Verantwortungen und Möglichkeiten konzentrieren, um in den Prozessen auf allen Ebenen beitragen zu können. Dieses Ziel, ist auf unserem Glauben, an die Unantastbarkeit der Menschenwürde und die universelle Gültigkeit der UN-Menschenrechte, gebaut.

Dokumentationsreisen

Auf den Dokumentationsreisen zu ausgewählten Reisezielen werden Unterdrückung und Krieg gegenüber Menschenrechte und Toleranz gestellt.

Wissensvermittlung

Durch Themenabende und Seminare, Informationen im Internet und andere Aktivitäten verbreiten wir Wissen über Konfliktlösungen und friedensschaffende Prozesse, zwischen Individuen, Gruppen und Nationen.
Wir sind besonders daran interessiert, dass unsere Reisenden von denen lernen, die die Geschichte persönlich erlebt haben. Wir arbeiten eng mit Zeitzeugen aus dem Zweiten Weltkrieg und anderen Konflikten zusammen.

Friedensschaffende Prozesse

Unter friedensschaffenden Prozessen versteht die Peace Foundation Germany Mechanismen und Methoden die zum Verständnis und zur Konfliktlösung zwischen Menschen, Gruppen und Nationen beitragen.

Gerechte Verteilung

Die Peace Foundation Germany konzentriert sich auf die Wichtigkeit einer gerechten Verteilung der weltlichen Ressourcen, auf einen Ausgleich zwischen Arm und Reich und auf die Bekämpfung von Ungerechtigkeit, Unsicherheit und unstabilen Bedingungen.

Leave a Reply